Vita

Andrea Deschner *1960 in Berlin, zwei Kinder
Musiktherapeutin/HP Psychotherapie
Qigong Kursleiterin

nach dem Grundstudium Malerei/Grafik an der HfBK Dresden
Übersiedelung nach West-Berlin 1980
langjährige und vielfältige Arbeit im sozio-kulturellen Bereich
seit 2001 als Dipl.-Sozialpädagogin

Studienreisen durch Südamerika und den Orient
Unterricht in orientalischer Percussion
Zusammenarbeit mit "Nasrin", "Musica Medieval Hispanica"
den "Rhythmusen" und den Geschichtenerzählern
Alireza Zokaifar und Nina Madlen Korn
Gründung des Frame Drum Ensembles "LaliTA"

nach Ausbildung am Institut für Musiktherapie Berlin,
Gründung der Praxis für Musiktherapie 2006
und der Musikambulanz 2010

seit 2020 Qigong-Kursleiterin (Ausbildung am Shen Men Institut)
und Kursleiterin für Stressmanagement (Ausbildung beim MIFW),
sowie Kursleiterin für Autogenes Training (Ausbildung beim MIFW)

2011-2018 Unterricht in japanischer und chinesischer Tuschemalerei
bei Huan Jialang, Rita Böhm, Kinsui Katori, Carsten Dietz und Yitian Hu

Ausstellungen

2012 Einzelausstellung "Kontrapunkt" (Malerei und Collagen) Heilandskirche Berlin Moabit
2013 Einzelausstellung "Kontrapunkt" Unternehmensberatung Berlin Counsel
2015 Gruppenausstellung "Kaleidoskop" HVD Berlin
         Stille Auktion LICADD Long Island, NY